XXXXX.com  Home
Modifymyscion.com  Hauptseite

Magenschmerzen können in jeder auftreten und Symptome wie Unwohlsein, Blähungen und Aufstoßen verursachen. Es gibt viele Ursachen für Magenschmerzen, und obwohl Magenschmerzen in der Regel gehen weg auf ihre eigenen oder mit Self-Care zu Hause, einige Ursachen von Bauchschmerzen benötigen medizinische Behandlung, um Komplikationen zu verhindern.

Allergien


Allergien oder Unverträglichkeiten auf bestimmte Arten von Lebensmitteln und orale Medikamente können Magenschmerzen führen (siehe Referenzen). Kinder entwickeln oft Nahrungsmittelallergien, Produkte mit Zutaten wie Soja, Weizen, Eier, Milch und Nüssen sowie Medikamente wie Antibiotika. Erwachsene können auch die Entwicklung neuer Lebensmittelallergien, die häufig Allergien gegen Fisch, Nüsse und Milchprodukte.

Darmerkrankungen


Darmstörungen beeinflussen die kleinen und großen Darm sowie die Darm-und Magenschmerzen können, Bauchkrämpfe und Probleme mit Stuhlgang (siehe Referenzen) führen. Chronische Erkrankungen des Darmes wie Reizdarmsyndrom kann durch den Verzehr von fettigen oder gebratene Lebensmittel ausgelöst. Entzündliche Darmerkrankungen wie Morbus Crohn sind auch eine Ursache für Magenschmerzen und erfordern oft medizinische Behandlung.

Lebensmittelvergiftung


Lebensmittelvergiftung ist ein Effekt des Verzehrs von Lebensmitteln mit Bakterien, Viren oder Parasiten verunreinigt; Symptome sind Bauchschmerzen, Erbrechen und Durchfall. Nahrung gelassen ungekühlten ermöglicht das Wachstum von Bakterien und Nahrungsmittelvergiftung verursachen, wenn es verbraucht wird. Fleisch und Meeresfrüchte essen roh als auch nicht waschen Obst und Gemüse sind auch Möglichkeiten, um eine Lebensmittelvergiftung bekommen, die lebensbedrohlich für schwangere Frauen und Kleinkinder (siehe Referenzen) sein kann.

Sodbrennen


Sodbrennen wird durch Säure, die aus dem Magen austritt und irritiert den Hals und können sogar bis in die Öffnung den ganzen Weg verursacht. Sodbrennen, die häufig auftritt, kann eine sogenannte gastroösophageale Refluxkrankheit (GERD) sein; Symptome sind Bauchschmerzen, Aufstoßen und Verdauungsstörungen (siehe Referenzen). Bestimmte Arten von Lebensmitteln, Übergewicht und Stress sind alle Trigger von Sodbrennen.

Überessen


Essen mehr Nahrung, als der Magen kann bequem halten ist eine häufige Ursache von Bauchschmerzen. Lebensmittel, die fettig sind, gebraten oder würzige kann den Magen reizen und zu Schmerzen, vor allem, wenn große Mengen konsumiert werden. Getränke mit Koffein oder Alkohol als auch solche, die mit Kohlensäure sind, können auch dazu führen, Magenschmerzen (siehe Referenzen).

Geschwüre


Magengeschwüre, die auch als Magengeschwüre, sind ein Ergebnis der Infektion mit einer Art von Bakterien namens Helicobacter pylori (siehe Referenzen). Geschwüre im Magen kann zu chronischen Schmerzen und Blutungen, wenn sie unbehandelt. Die meisten Magengeschwüre können mit Antibiotika, die zu reduzieren oder sogar den Magenschmerzen heilen behandelt werden.