XXXXX.com  Home
Modifymyscion.com  Hauptseite

Dairy & Haarausfall

Milchkonsum ist eine Frage der Moderation, wenn es um seinen Einfluss auf die Haare geht. Milch enthält Vitamine und Mineralstoffe wichtig, gesundes Wachstum, während in einigen, kann zu viel Milch zu Verdünnung und sogar Haarausfall führen.

Milchprodukte


Tiermilch extrahiert und verarbeitet werden, in der Regel von Ziegen und Kühen, wird Milchprodukte. Milch, Butter, Käse und Frischprodukte, einige der grundlegenden Milchprodukte in der amerikanischen Diät enthalten verschiedene Nährstoffe wichtig für den menschlichen Körper.

Haarausfall


Eine Autoimmunerkrankung, präsentiert Alopezie sich in vielen Formen, von lückenhaft Kahlheit überall am Körper oder der Kopfhaut, um den Verlust der Haare am ganzen Körper zu vervollständigen. Nach Angaben der National Alopecia Areata Foundation, Alopecia areata (fleckige Glatze) betrifft etwa 2 Prozent der Gesamtbevölkerung. Haar kann mit der Behandlung wieder nachwachsen.

Vitamine und Mineralstoffe


Milch enthält hohe Mengen an Calcium, Proteine ​​und Vitamine A, D, E und B-12, Nährstoffe nützlich für gesunde Haut und das Haarwachstum. Protein (Keratin) komponiert die meisten der Nagelhaut oder die Welle des Haares, der Teil der Haare über der Kopfhaut Oberfläche.

Forschung


Der Juckreiz und Kratz Zyklen mit der Haut wie Ekzeme Dermatitis verbunden sind, können zu Alopecia areata oder kreisrundem Haarausfall führen. Obwohl es nicht verhindern, dass andere Formen von Haarausfall, das Entfernen pasteurisierte Milchprodukte aus der Ernährung kann helfen, Neurodermitis zu verwalten, so Dr. Ben Kim.

Alternativen


Mehrere Möglichkeiten gibt es für diejenigen, die allergisch auf Milchprodukte. Milchfreies Alternativen mit Sojaprodukte, wie beispielsweise isoliertes Sojaprotein und Tofu, Reis oder Hafermilch, nach vegetarischen Blatt.