XXXXX.com  Home
Modifymyscion.com  Hauptseite

HIV-Erkrankung hat vier Phasen oder Phasen, von denen drei symptomatischen und eine, nicht. Die letzte Phase der HIV-Erkrankung AIDS ist ein Syndrom, das zu einer Vielzahl von anderen Bedingungen und Symptomen führt. Obwohl die Symptome sind in manchen Phasen klinisch signifikanten, ist der einzige Weg, um eine HIV-Status wissen durch Tests.

Akute HIV-Infektion


Akute HIV-Infektion auftritt, etwa einen Monat nach der Exposition mit dem Virus. Dies wird als Serokonversion Krankheit, welche die Bezeichnung für eine Gruppe von Symptomen, die auftreten können, wenn jemand neu mit HIV infiziert gegeben ist. Nach HIV-symptoms.info umfassen die Symptome Schmerzen, Fieber, Kopfschmerzen, geschwollene Lymphknoten, Verdauungsprobleme und Hautausschläge. Manche Menschen wissen während der akuten HIV-Infektion keine Symptome entwickeln überhaupt, und die der anderen Symptome sind zu milde zu bemerken.
Die wichtige Sache, über diese Symptome bemerken ist, dass sie nicht diagnostische, was bedeutet, dass eine Person, die gewöhnliche medizinische Behandlung für sie in dieser Zeit nicht angestrebt, die mit HIV auf der Basis der allein dieser Symptome diagnostiziert werden. Personen, die sie glauben, haben die dem Virus ausgesetzt worden suchen sollten HIV-Tests.

Asymptomatischen HIV


Nach Serokonversion Krankheit, HIV-Erkrankung tritt eine asymptomatische Phase, die für durchschnittlich 10 Jahre dauert. Jedoch gibt es keine Möglichkeit zu wissen, wie lange jedes Individuum symptomlos bleiben.
Weil keine Symptome in diesem Stadium erlebt, andere mit HIV viele aussetzen, ohne zu wissen, dass sie sich mit dem Virus infiziert haben. Dies kann durch ungeschützten sexuellen Kontakt oder penetrant indem Injektionsnadeln verteilt werden, oder es kann von der Mutter auf das Kind während der Schwangerschaft, Geburt oder Stillzeit weitergegeben werden. Um mehr über HIV-Prävention Methoden siehe Ressourcen am Ende dieses Artikels zu erfahren.

Symptomatische HIV


Symptomatische HIV-Erkrankung tritt nach asymptomatischen HIV und AIDS vor. Symptome dieser Bühne, die für ein bis drei Jahre dauert, gehören eine chronische Grippe-ähnliche Erkrankung, nächtliche Schweißausbrüche, starke Gewichtsverlust, Infektionen und Pilzinfektionen sowie Haut und Atemprobleme, nach HIV-symptoms.info.
Da die Symptome der Serokonversion Krankheit sind mild und die folgende, lange Stadium der HIV-Krankheit ist asymptomatisch, beginnen einige Leute, die zum ersten Mal, dass sie in diesem Stadium HIV infiziert haben zu vermuten.

AIDS


Acquired Immune Deficiency Syndrome führt in erster Linie zu vier verschiedene Arten von Bedingungen: opportunistische Infektionen, Verschwendung, Malignomen und neurologischen Erkrankungen.
Opportunistische Infektionen, wie ihr Name schon sagt, die Vorteile der geschwächten Zustand des Immunsystems, um Infektionen (virale, bakterielle, Pilz-, Protozoen), die nicht in Krankheit, deren Immunsystem ist gesund verursachen würde verursachen. Nach aids.org, gehören gemeinsame opportunistische Infektionen Cytomegalievirus, Toxoplasmose, Drossel, Pneumocystis-Pneumonie und Tuberkulose.
Verschwendung ist ein Zustand schwerer Gewichtsverlust, die in der dritten Stufe der HIV-Erkrankung beginnt und kann durch HIV und antiretrovirale Behandlungen, die beide zu Symptomen wie Übelkeit, Appetitlosigkeit und Durchfall führen noch schlimmer gemacht werden.
AIDS ist hauptsächlich auf zwei verschiedenen Arten von bösartigen Tumoren, Kaposi-Sarkom und Lymphome verbunden. Kaposi-Sarkom ist eine Hautkrebs durch das humane Herpesvirus 8 verursacht werden; Lymphome sind Krebserkrankungen von Zellen des lymphatischen Systems, welches Teil des körpereigenen Immunantwort ist.
Neurologischen Erkrankungen gehören AIDS-Demenz-Komplex. Nach HIV InSite kann AIDS-Demenz-Komplex für Motor, Denken und Verhalten Problemen führen und ist mit einem hohen Risiko des Todes.

Testen


Vor der Entwicklung von HIV-spezifischen Symptome, ist der einzige Weg, um einen Status wissen, getestet werden. Auf HIV getestet kann eine Infektion zu erkennen, bevor es hat sich fortschrittliche und schwere Schäden für das Immunsystem verursacht werden. Zusätzlich zu anderen Schutz vor Infektionen, ermöglicht diese eine individuelle und seinem Arzt, um Entscheidungen über eine Kur zu machen.
Die meisten HIV-Tests prüfen auf das Vorhandensein von Antikörpern gegen HIV, um eine Diagnose zu stellen. Da der Prozess der Entwicklung einer Nachweisgrenze von Antikörpern (Serokonversion) dauert durchschnittlich ein Monat, ein Test gemacht weniger als 30 Tage ab dem Zeitpunkt der Infektion ist unwahrscheinlich, dass ein zuverlässiges Ergebnis zurück. Personen, die negativen nach einem Monat nach der möglichen Exposition testen möge wieder getestet werden, da die Serokonversion kann manchmal zwischen drei und sechs Monate dauern. Hivtest.org (siehe Ressourcen am Ende des Artikels) kann den Menschen helfen, mehr über HIV-Tests und suchen Sie eine Testzentrum in der Nähe.