XXXXX.com  Home
Modifymyscion.com  Hauptseite

Manische Depression, die auch als bipolare Störung, ist eine Gehirn-Erkrankung, die schwere Ungleichgewichte verursacht in der Chemie des Gehirns. Die Krankheit kann mit normalen Lebens stören. Es bewirkt, dass Veränderungen in der Stimmung und Energieniveaus. Unbehandelt, manische Depression kann zu Verlust des Arbeitsplatzes, zerstört Beziehungen und sogar Selbstmord führen.

Anleitung


Erkennen der Symptome ist der erste Schritt


•  Erfahren Sie, um die Symptome zu erkennen. Während einige Leute beginnen, Anzeichen einer bipolaren Störung als Kinder zeigen, entwickeln viele andere die Bedingung im späteren Leben. Achten Sie auf offen angeregte Zustände, die manischen Episoden, oder traurig, hoffnungslos Stimmungen zeigen kann, die Depression zu signalisieren. Die verschiedenen Stimmungsschwankungen in der Regel für zwei Wochen oder mehr bei den Patienten mit manischer Depression weiter.

•  Kennen Sie Ihre Familiengeschichte. Sammeln Sie Ihre Familiengeschichte, mit einem Arzt zu teilen, wenn Sie zuerst die Krankheit vermuten. Während es ist wenig über den Ursprung oder die Ursache für manische Depression bekannt, das National Institute of Mental Health berichtet, dass genetische Faktoren in Rolle bei der Entwicklung von manischer Depression. Lassen Sie sich die Magnetresonanztomographie-Test (MRI). Sie können auch für eine Positronen-Emissions-Tomographie (PET) Scans, die Gehirnmuster, die manische Depression signalisieren zeigen kann fragen. Während des Tests kann nicht direkt zeigen, die Krankheit, sie mit einer genauen Diagnose helfen können.

•  Suchen Sie die Hilfe eines Psychologen. Beginnen Sie, indem Sie einen Termin mit einem Psychiater mit der Behandlung von bipolaren Störungen vertraut. Die Behandlung von manischer Depression ist das lebenslange und erfordert Medikation und Therapie. Oft wird der Arzt mit verschiedenen Arten und Dosen von Medizin experimentieren, um die richtige für jeden einzelnen zu finden. Gemeinsame Medikamente, um bipolar Störung zu behandeln sind Lithium, Depakote und Lamictal.

•  Halten Sie sich mit der Therapie. Es ist wichtig, die Hilfe von einem Berater oder Psychologen mit der Krankheit vertraut zu empfangen. Therapeutische Ansätze zur Behandlung der bipolaren Störung sind kognitive Verhaltenstherapie, Familienberatung und Bildung.

•  Behalten Stimmungsschwankungen. Sie können dies, indem er in einem Journal oder Tagebuch jeden Tag zu erfüllen. Bringen Sie das Journal mit Ihnen, Termine mit Ihrem Therapeuten, um Fortschritte oder Ihr Mangel davon zu diskutieren. Die Möglichkeit, die Stimmungsschwankungen deutlich zu erklären, wenn sie passieren und was löst aufrechnen kann helfen, die Ärzte stellen Sie Ihre Medikation oder vorschlagen, zusätzliche Therapien.

Tipps und Warnungen


  • Halten Sie sich an Routinen so viel wie möglich. Essen zur gleichen Zeit jeden Tag und Schlaf für die gleiche Anzahl von Stunden pro Nacht, in Ihrem eigenen Behandlung zu helfen. Routinen helfen, Patienten zu stabilisieren und kann Angst, die oft löst manischen Episoden zu verringern.
  • Zum Notaufnahme, wenn Sie das Gefühl, extreme Stimmungen, vor allem wenn Sie mit Selbstmordgedanken.