XXXXX.com  Home
Modifymyscion.com  Hauptseite

Triphala Side Effects

Als die westliche Medizin wird komplizierter und weniger zugänglich für den durchschnittlichen Verbraucher sind die Menschen wenden sich ältere Formen der Heilung. Triphala ist ein Grundnahrungsmittel der ayurvedischen Medizin, die in Indien und im Nahen Osten seit Jahrhunderten praktiziert wurde. Es hat eine breite Palette von heilenden Eigenschaften, und fast keine Nebenwirkungen.

Was ist Triphala?


Das Wort "Triphala" bedeutet drei Früchte, und es bezieht sich auf solche, aus denen Triphala gemacht. Amalaki (Embelica officinalis), Bibhitaki (Terminalia belerica) und haritaki (Terminalia chebula) sind die Früchte von den Bäumen, die in Indien und im Nahen Osten wachsen.

Wie Triphala ist hergestellt


Die Früchte der Amalaki, Bibhitaki und haritaki Bäume werden geerntet, getrocknet, gemahlen und zu einem Pulver, das mit Wasser gemischt werden können gemischt werden, als Tee gebraut oder in Tabletten oder Kapselform eingenommen.

Verwendet von Triphala


Triphala hat in der ayurvedischen Medizin seit Jahrhunderten als Hilfe für die Verdauung, und eine interne Körper zu reinigen verwendet. Das Pulver kann auch mit Wasser zu einem dicken Brei gemischt und extern zu Hautausschlägen zu löschen und die Schmerzen lindern von Sonnenbrand. Wenn sie mit kochendem Wasser vermischt und gründlich abkühlen, Triphala als Blickwasch verwendet und es wird angenommen, zur Linderung der Symptome von Katarakt, Glaukom und conjunctivitus.

Vorteile


Ein Bericht vom Dezember 2005 im Journal of Experimental and Clinical Cancer Research durch die Strahlung und Krebs Biology Laboratory an der Jawaharlal-Nehru-Universität getan, dass Triphala erwies sich als wirksam bei der Verringerung der Fälle von Tumoren in Tieren zu sein. Es wurde auch gezeigt, daß eine signifikante und vorteilhafte Wirkung auf die Erhöhung Antioxidantien.

Side Effects


Nur Nebenwirkungen Triphala sind eine mögliche Erhöhung der Magen-Darm-Gas und Durchfall beim ersten Einsatz. Aus diesem Grund ist es nicht für die Behandlung von Frauen, die schwanger sind oder stillen empfohlen. Ab 2009 hat Triphala auch nicht vermutet oder nachgewiesen sind, um toxische Nebenwirkungen oder Kontraindikationen mit allen vorgeschriebenen westlichen Medikamente haben.