XXXXX.com  Home
Modifymyscion.com  Hauptseite

Eine Krebserkrankung des Blutes und des Knochenmarks, akute myeloische Leukämie (AML) entwickelt sich, wenn Knochenmark-Stammzellen, anstatt die Produktion von gesunden weißen und roten Blutkörperchen und Blutplättchen, entwickeln abnormal, oder Leukämie, Zellen. Diese abnormen Zellen bauen sich im Blut und Knochenmark, Verdrängung der normalen Zellen, die zu starke Blutungen, Infektionen und Blutarmut führt. Mehrere Behandlungen existieren für AML, mit Stärken und Schwächen für jede Behandlung.

Definiert Standard-Behandlung


Mit einer bestimmten Verlauf der Behandlung für jede Krankheit oder Bedingung ergibt ein gutes Ergebnis, aufgrund der Erfahrungen aus früheren Behandlungen. Ein solcher Standard existiert für AML, mit sofortiger Behandlung nach Diagnose besteht aus Chemotherapie mit Medikamenten, den sogenannten Standard-Induktions-Therapie, die zur Zerstörung von so vielen wie möglich AML-Zellen nennt. Wie jede Behandlung, kann vollständige Genesung nicht versprochen werden, aber die Standard-Therapie beruht auf soliden Kenntnisse gewonnen aus Erfahrung, und so gibt Patienten eine gute Chance, erfolgreich im Kampf gegen die Krankheit.

Side Effects


Praktisch jede Behandlung für jede Krankheit führt Nebenwirkungen. AML mit einer Chemotherapie, Strahlenbehandlung und andere Handlungs, ist das nicht anders. Wie immer sind die Nebenwirkungen der Behandlung gegen den Nutzen abzuwägen. Einige der Nebenwirkungen der AML-Behandlung gehören Haarausfall, allgemeine Schwäche und Infektionsrisiko.

Forschung und Innovation


Ein entscheidender Vorteil mit AML-Behandlung bezieht sich auf die kontinuierliche Anstrengungen, um neue und verbesserte Mittel zur Bekämpfung dieser Krankheit zu finden. Was klassifiziert als experimentelle heute morgen Standard sein. Stammzelltransplantation, neue Krebsmedikamente und zielgerichtete Therapie, die nur die Krebszellen und normalen Zellen nicht tötet stellen einige der Neuerungen. Klinische Studien weiterhin die neuesten Ideen mit AML-Patienten freiwillig als Untertanen zu testen.